Bereits früh konnten sich Rudolf und Maximilian Lemperg für Bodybuilding und Kraftsport begeistern.

Bodybuilding war damals mehr als jeder andere Sport eine Vollzeitbeschäftigung, die Athleten mussten sich neben dem harten Training auch an einen strikten Ernährungsplan halten. Die Brüder Lemperg gründeten ihr Studio im Jahr 1977 und führen es bis heute, was es zum ältesten Fitnessstudio in Wien unter gleicher Leitung macht. Sowohl Rudolf als auch Max konnten eine Reihe nationaler und internationaler Titel, darunter Mister Vienna, Mister Austria sowie einen vierten Platz bei einer Europameisterschaft erringen.

Beim Bodybuilding wird meist mit Wiederholungszahlen von acht bis zwölf Wiederholungen pro Satz trainiert, während beim Maximalkrafttraining mit höherer Belastung, aber weniger Wiederholungen (eine bis fünf) trainiert wird. Bei 15 bis 25 Wiederholungen bewegt man sich im Kraftausdauerbereich, der für die Kapillarisierung der Muskulatur zuständig ist.

Wichtig ist, dass der Muskel nach dem Training genügend Zeit hat, sich zu regenerieren. Aus diesem Grund wird beim Bodybuilding häufig ein Split-Training durchgeführt, welches meist wöchentlich wiederholt wird und bei dem während jeder Trainingseinheit andere Muskelgruppen trainiert werden.

Eine dem Bodybuilding förderliche Ernährung unterteilt man in die Masse- und die Definitionsphase. In beiden Phasen werden verschiedene Nährstoffe, über den Tag verteilt, gezielt eingenommen; durchschnittlich in vier bis zehn Mahlzeiten pro Tag. Dadurch wird gewährleistet, dass dem Körper ein kontinuierlicher Strom an Nährstoffen zugeführt wird, die er zum Aufbau und Erhalt der Muskulatur benötigt. Der Körper wird somit in einem sog. „anabolen“ (aufbauenden) Umfeld gehalten. Besonderer Wert wird dabei auf eine ausreichende Eiweißzufuhr gelegt.

Die Massephase beinhaltet das Ziel, durch einen Kalorienüberschuss (gepaart mit gezieltem Training) bei gleichzeitig möglichst geringem Körperfettaufbau dem Körper genügend Aufbaumaterial für den Muskelaufbau zu liefern.

Die Definitionsphase (meistens vor Wettkämpfen) hat zum Ziel, durch eine negative Kalorienbilanz das Körperfett zu senken, um die Muskeln besser zum Vorschein treten zu lassen. Dabei wird versucht, die vorher aufgebaute Muskelmasse weitestgehend zu erhalten.

Erreicht werden beide Ziele durch die Anpassung der Gewichtung von Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten in der Diät untereinander, wie z. B. in der sog. „anabolen Diät“, bei der Fett, gefolgt von Eiweiß, den größten Teil der Nährstoffzufuhr ausmacht und die Kohlenhydratzufuhr gesenkt wird. Ziel ist das Erreichen der Ketose. Diese Form der Diät wird von vielen Sportlern zur gezielten Gewichtsreduktion durchgeführt.

Hast Du Lust auf eine Körperumformung bekommen? Dann komm vorbei bei uns, wir beraten Dich gerne und erstellen Dir auch einen individuellen Trainings- und Ernährungsplan zusammen um einen optimal geformten Körper mit Kraftzuwachs zu erlangen.

Ein Jahresabo im Fitnesscenter LEMPERG gibt es bereits ab €299.-

Neubaugasse 56
A - 1070 Wien

Tel.: +43 (1) 523 77 46 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr
10.00-22.00 Uhr
Sa, So, Feiertag 
10.00-20.00 Uhr

Gutschein statt € 22,- um € 11,- für zwei Personen

Aerobic Kurse und Yoga

Ihre Vorteile im Fitnesscenter Lemperg

Keine Einschreibgebühr - Keine Kündigungsfrist - Ratenzahlung möglich

-  Aerobic & Kurse / Bodybuilding & Fitness / Sauna  -

für 6 Monate jetzt um nur €259.-